Forschung

Moderne Arbeitssysteme stellen immer neue und immer komplexere Ansprüche an den Menschen. Ein Höchstmaß an Anpassungsbereitschaft, Flexibilität, körperliche und psychischer Belastungsfähigkeit und äußerst vielseitige Anforderungsprofile sind gefragt. Dazu entstehen mit dem technischen Wandel veränderte Belastungen physikalischer und chemischer Natur sowohl für den Menschen als auch für seine Umwelt.

Um der Komplexität dieser Arbeitsprozesse und -systeme gerecht zu werden, analysiert die FSA Sicherheits- und Gesundheitsprobleme in einem ganzheitlichen Ansatz durch interdisziplinäre Arbeitsweise und entwickelt Problemlösungen.

Die FSA kann auf zahlreiche Experten aus Ingenieurwissenschaften, Physik, Chemie, Biologie, Medizin, Sportwissenschaft und Psychologie zurückgreifen, die sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Probleme analysieren, Zusammenhänge erkennen, Ursachen ermitteln und vor allem Lösungen entwickeln. Modernste Einrichtungen in Labor und Prüffeld sowie in Therapie- und Beratungsräumen bilden eine wichtige Voraussetzung für die Arbeit der FSA.