Skip to main content

Weiterentwicklung des Staubkonzentrationsmessgerätes SKG

Durch stetige Weiterentwicklung halten wir unser Staubkonzentrationsmessgerät technisch auf dem neuesten Stand.

Das  Gerät wurde entwickelt, um Staub-Luft-Gemische aus brennbarem Staub auf Explosionsfähigkeit zu untersuchen. Es misst im Bereich von wenigen g/m³ bis wenigen kg/m³ und kann auch für nichtbrennbare Stäube eingesetzt werden.

Aus der Nutzung bei eigenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten heraus haben sich weitere Anwendungsmöglichkeiten ergeben, wie Messdienstleistungen und der Verkauf oder Verleih. Insbesondere für letztgenannte Punkte ist es wichtig, dass das Gerät technisch stets auf der Höhe der Zeit bleibt, was eine permanente Weiterentwicklung erforderlich macht.

Zuletzt wurde das Gerät für den Einsatz in explosionsgefährdeten Zonen zertifiziert und erhielt einen modernen Mikroprozessor sowie ein Touchdisplay zur einfachen Bedienung und Direktanzeige der Staubkonzentration. Die aktuelle Geräteversion ist SKG 7 Typ 18.

Ansprechpartner:
Paul Schupin
Pavlo.Chupin@remove-this.fsa.de

Veröffentlichungen

D. Lorenz Bewährtes Staubkonzentrationsmessgerät weiter entwickelt zum SKG Typ 17 2013-03-07 20:50:00
D. Lorenz

Bewährtes Staubkonzentrationsmessgerät weiter entwickelt zum SKG Typ 17

Jahrbuch der Prävention, BGN, Mannheim, 2013