Ernährung

Die ernährungswissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit der FSA mbH beschäftigt sich mit der Untersuchung ernährungsabhängiger, arbeitsbedingter Gesundheitsrisiken von Beschäftigten der Lebensmittelindustrie. Die Ergebnisse dieser Studien fließen in geeignete nachhaltige Maßnahmen der Prävention ein.

AnalyseForschungsprojekt: Berufsspezifische arbeits- und ernährungsbedingte Herz-Kreislaufrisiken sowie präventive Maßnahmen

Herz- und Kreislauferkrankungen (HKE) werden als pandemisch eingestuft. Sie sind weltweit die häufigste Todesursache. Ausgehend von den polygenen Ursachen können bestimmte Berufsgruppen einem erhöhten Risiko ausgesetzt sein. Es gibt aktuell keine ausführlichen berufsbezogenen Studien zum HKE-Risiko. Es wurden verschiedene, aus epidemiologischen Untersuchungen resultierende Risikofaktoren genutzt, anhand derer das HKE-Risiko abgeschätzt werden konnte. 

Pilotprojekt: Risikomanagement des Prädiabetes als Maßnahme der betrieblichen Gesundheitsförderung 

Nach dem „Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes“ ist Deutschland das Land mit dem höchsten Anteil an Menschen mit Diabetes mellitus in Europa, ca. 7,5 Millionen Menschen sind betroffen. Diabetologen gehen von einer erheblichen Dunkelziffer von nochmals 3 Millionen aus. In der betrieblichen Umgebung bieten sich gute Möglichkeiten für präventive Maßnahmen. Zur Zeit wird in einem Thüringer Lebensmittelbetrieb ein innerbetriebliches Präventionsprojekt zum Diabetes mellitus durchgeführt. 

Geplante Projekte:

Weitere Forschungsgebiete sollen in den nächsten Jahren für Beschäftigte der Lebensmittelindustrie von Interesse sein. So stellt sich das große Feld der Nahrungsmittelallergien und -Intoleranzen im Hinblick auf bestimmte Arbeitsbereiche als ein wichtiges zu beforschendes Thema dar.

Auch das Thema Schichtarbeit wird im Zuge der Erforschung ernährungsabhängiger, arbeitsbedingter Gesundheitsrisiken näher betrachtet werden.


Ansprechpartnerin: 
Dr. rer. nat. Danielle Prechtl
Fon: 0361 26244-23
Danielle.Prechtl(ат)apz-erfurt.de